Skandal im Internet, 

Skandaaaal,

Skandal um 

Youtube-Klickbetrug

Dass die Klickzahlen bei YouTube eventuell manipuliert werden, vermutete ich seit geraumer Zeit. Dass rät einem das vorurteilsgelenkte Grundmisstrauen. Stutzig machten mich vor allem Enthüllungsvideos mit atemraubendem Inhalt, die teils schon jahrelang ihr Klick-Dasein im drei- oder niedrigen vierstelligem Bereich  fristeten. In den verschwörungstheoretischen Kreisen sich aber weltweit großer Beliebtheit erfreuten. Zum Beispiel dieses Video. Das passte nicht zusammen. Ich überlegte mir, wie man Youtube auf die schliche kommen könnte, fand aber erst einmal keine Lösung.

Andere unterschwellige Betrügereien waren da auffälliger: Auf der Youtube-Empfehlungsstartseite treten viele Einfaltspinsel auf. Sie erzählen einem von nächtelangen Computerspiel-Zockereien. Oder süße "Mäuschen" geben die fünf wichtigsten Schminktipps zum Besten. Ich hoffe inständig, dass das nicht die wirkliche Welt wiederspiegelt. Verglichen mit meiner Jugendzeit in den 80ern hat seitdem wohl das geistige Niveau stark abgenommen. Was würde ein Jugendlicher aus dieser Zeit sagen, wäre er mit einer Zeitmaschine in unsere heutige Zeit gereist (vergleiche Spielfilm Spielfim Idiocracy (2006) Idiocracy). Geistige Verflachung aller Orten. Und wenn ihr jetzt denkt, dass das das übliche Früher-
war-alles-besser-Gerede ist, dann liegt ihr gar nicht mal so falsch. Früher war tatsächlich alles besser. Meine Urgroßeltern gebrauchten bestimmt des öfteren die schwäbische Redewendung: "Ha no, s'isch hald älles nemme dees." Und sie hatten recht. Es ist nun mal ein Merkmal der Illuminati-dominierten Geschichte, das die Gesellschaft immer mehr in den Dreck gedrückt wird. Zurück zum Thema: So doof wie es die Youtube-Empfehlungen erscheinen lassen ist unsere Jugend aber dann doch nicht. Also, liegt es nahe, dass Youtube hier aktiv einen ganz bestimmten Zustand erreichen will. Die Empfehlungs- oder Vorschlagslisten sind dazu ein sehr mächtiges Werkzeug.

Die Menschen sind ein bisschen wie Herdentiere. Sie orientieren sich an Anderen und machen ihnen dann alles nach. Das ist nicht immer die schlechteste Strategie. Man kann so sein Leben, wenn man will, leidlich gestalten. Bei YouTube selbst und auch bei privaten Gesprächen über YouTube-Videos ist die Frage nach den Klickzahlen sehr wichtig. Wenn ein Video viele Klicks hat, dann muss es ja wichtig, wahr, cool oder sonst was sein. Die Anderen schauen es ja auch. Wenn alle so denken, kann man mittels Herdentrieb den größten Mist an den Mann bringen. Die Anzahl an Klicks tritt dann an die Stelle der eigenen Meinungsbildung. Wenn YouTube nun eine Technik einsetzen würde um die Video-Aufrufzahlen zu verfälschen, dann hätten sie ein weiteres Werkzeug zur gezielten Wissenssteuerung in den Händen. Die Frage ist, machen die so was?

Achtung, Skandal im Internet! Ja, sie machen es. Und ich kann es auch beweisen. Darauf aufmerksam wurde ich durch einen Kommentar unter dem YouTube-Video KenFM zeigt: Die dunkle Seite der Wikipedia. Visitor Tracking nennt Youtube die Dokumentation der Besucherklicks. Ich selber hatte auch schon ein Auge auf die Entwicklung der Klicks dieses Videos gerichtet. Wurden diesem Video doch gleich zu Beginn viele Zuschauer vorhergesagt. Das trat dann auch ein. Der Film hatte innerhalb von drei Tagen 80.000 Klicks. Die Zahlen stagnierten ein paar Wochen später für viele Tage bei unter 300.000 Klicks. Das ganze kam mir sehr seltsam vor. Bis ich den Kommentar von Arno Kathollnig las. Da stand es schwarz auf weiß. Innerhalb von vier Stunden wurde kein einziger "View" (Ansicht) gezählt. Es wären aber zwischen 400 und 4000 Views zu erwarten gewesen. Dass die Besucherzahlen manipulativ eingefroren wurden, bewiesen die Weiterzählungen der Likes, Dislikes und Comments.

Youtube-Kommentar von Arno Kathollnig über den Klickzahlenbetrug bei dem Video 'KenFM zeigt - Die dunkle Seite der Wikipedia'.

Unter dem angegebenen Link:
https://support.google.com/youtube/answer/2991785?hl=de

kam ich dann auf folgende YouTube-Hilfeseite:

Klickbetrug - Youtube manipuliert die Zahl der Videoaufrufe und verkündet es auch noch offiziell.

Ich konnte so viel Ehrlichkeit kaum glauben. Es werden also manchmal Aufrufe nicht berücksichtigt, um eine positive Erfahrung für Werbetreibende zu gewährleisten? Was soll uns das sagen? YouTube spricht in diesem Hilfe-Artikel frech und frei über die Manipulationen. Nun verstand ich die Lage: Das Wikipedia-kritische Video von Markus Fiedler war dann offensichtlich von "geringerer Qualität". Eben alles eine Frage des Betrachtungswinkels. Eine YouTube-Krähe hackt einer Wikipedia-Krähe doch kein allsehendes Auge aus.

Laut diesem Schreiben zeigt YouTube nach der Veröffentlichung eines Videos nur die vorläufig gültigen Aufrufe an. Erst nach einer späteren nochmaligen Überprüfung werden dann alle weiteren legitimen Aufrufe angezeigt - und an der Stelle muss ich YouTube wirklich in Schutz nehmen. Es braucht eben seine Zeit, bis die YouTube-Praktikanten die 3,5" Disketten in die vielen A500-Amiga-Rechner gesteckt haben. Man kann die Videoaufrufe doch nicht in einem Rutsch innerhalb  von Millisekunden überprüfen. Außerdem muss man bei den Verschwörungstheoretikern höllisch aufpassen. Die haben jede Menge Geld. Ständig kaufen die hunderttausende von computergenerierten Klicks um ihre eigenen Videos zu pushen.

YouTube-Zensur durch den 301-Filter. Dass die Aufrufzahlen höher sein müssen beweisen die höheren Like-Zahlen.

YouTube-Zensur durch den 301-Filter.

Im Internet findet man unter dem Stichwort "YouTube 301+ bug" Berichte über YouTubes Kaltschnäuzigkeit im Umgang mit Besucher- und Abonnementenzahlen. Da berichten Nutzer von dauerhaft eingefrorenen Zuschauerzahlen und anderen Obskuritäten. Es scheint, dass diese Willkür sehr viele Nutzer betrifft. Das wird einem beim Lesen der Kommentare unter dem Video
301+ AUFRUFE Bleiben Stehen klar. Hier ein paar Zitate (bitte nicht lachen):

"einer meiner videos hat schon zeit gut 2monaten 300klicks gefroren"

"Ich habe das gleiche Problem wie DJCRZ3Y! Video Ende 2013 hochgeladen und bei 301 seit Februar stehen geblieben! Ich krieg das Kotzen. Will eigtl. noch einiges mehr hochladen, aber wenn alles eingefroren wird vergeht einem auch die lust!"

"Bei mir stehts schon seit 3Monaten :("

"Bei mir sind Views schon seit 2012 eingefroren. Ein paar Videos werden seit 2013 auch immer noch überprüft für die Monetisierung. Kann mir jemand sagen warum? Du hast es im Video gut erklärt, jedoch sind die Views schon fast 3 Jahren!! eingefroren."

"Das ist kein BUG. Das ist wenn das Video in kurzer Zeit viele Aufrufe bekommt.......ist völlig Normal"

"wie lange kann das dauern alter ? ich hatte nach 5 min schon 301+ und seit 3 tagen jetzt immer noch -.- hab das so oft verbreitet kb neu hochzuladen das wären bestimmt schon 5000 oder so "

"bei einen video von mir steht die 301+ jetzt schon seit 4 Wochen"

YouTube-Zensur - Nur 302 Aufrufe aber schon 2808 positive Bewertungen. Normalerweise müsste das Video schon bei ca. 300.000 Aufrufe liegen."bei mir stehen ALLE Videos bei 301+"

"das ist dumm ey ,so behindert youtube geworden"

"bei mir ist neben den aufrufen immer so ein fragezeichen und be 300 steckt es immer nur es wird nicht aktualisiert"

"Ja ich kenn das. ganz viele Vids von mir stehen seit MONATEN bei 300quetsch Aufrufen. Und ich hab von gestern auf heute 5000 Klicks verloren und ich glaube kaum, dass ich meinen eigenen Vids hundertemal angesehen habe und bei meiner Menge an Subs ist das seltsam :/"

"ich warte schon 2 wochen und ist immer noch nicht geupdatet"

"ich habe ein video steht schon seit 2 Jahren"

"Hab ne wichtige Frage also Hatte gestern im kanal 3170 Oder so in etwa Klicks .Habe heute rein geguckt und Festgestellt das ich Auf einmal Nur 2209 hab Und jetzt seit 3 stunden nicht höher wird obwohl einige videos Mehr klicks bekommen Ich bitte um antwort ."

"auch bei mir die videos teilweise mehrere wochen bei 300 klicks.."

"bei mir sind die klicks bei 76.600 gestoppt ?"

"Warum wurden & werden in letzter Zeit YouTube Videoaufrufe abgezogen?"

"Bei mir bleiben jetzt alle Videos auf 201 + Aufrufe stehen :( Kann mir jemand einen Tipp geben oder ist mein Aufruf Zähler im Arsch?? :D"

Der "301+ bug" wurde laut YouTube am 5. August 2015 behoben. Die Manipulationen gehen jedoch ohne die recht auffällige 301-Grenze weiter. Passend dazu möchte ich die alte Programmiererweisheit zum Besten geben:
"It's not a bug, it's a feature"
(zu deutsch "Es ist kein Fehler, sondern ein Merkmal."). Sie lässt sich bei vielen sonstigen Computerproblemen anwenden.

In dem oben abgebildeten Textabschnitt "Aufrufe mit Youtube Analytics überprüfen" kommen wachsweiche Formulierungen vor:
YouTube liefert dem Nutzer einen Echtzeitbericht (klingt so toll nach: sofort, ungeschmickt und roh) und bekommt "lediglich geschätzte Werte für potentielle  Aufrufe", "die unter Umständen nicht mit den Zahlen auf der Wiedergabeseite übereinstimmen."

Auf gut deutsch:
Wir zensieren alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist und verfälschen die Klickzahlen wie es uns gerade passt.

Wenn Zuschauer sich vom Mainstream-Fernsehen wegen zu vieler Lügen abwenden und denken bei YouTube bekämen sie unverfälschte Informationen, dann muss ich sie ent-täuschen. YouTube wurde und wird nicht als altruistische Plattform zum freien Meinungsaustausch betrieben, sondern es ist für die Mächtigen die neue Massennachrichtenwaffe des 21. Jahrhunderts. Die anarchistischen Ansätze auf YouTube sind lediglich der Köder, damit möglichst viele Menschen anbeißen und denken sie hätten eine gute Alternative zum herkömmlichen Fernsehen. In Wirklichkeit kommen sie aber vom sauren Regen unter eine plätschernde Traufe.